Website: www.siuz.at

Faszination Graffiti

Vorbilder aus der Natur ausgeführt im urbanen 3D-Graffiti Stil, der die Künstlerin Sarah Kupfner schon seit ihren Jugendjahren fasziniert. Intensiv, dynamisch und surreal prägen die großformatigen Arbeiten die Wände des öffentlichen Raums und definieren als Leinwände die Innenarchitektur so mancher Institutionen.

Bei der Arbeit mit Sprühdose stelle ich Unscheinbares überdimensional dar – so wird die Aufmerksamkeit für die kleinen, aber wichtigen Dinge im Leben geweckt.

Der Artenreichtum der Natur dient ihr dabei als unerschöpfliches, unerreichtes Vorbild; Perfektion gepaart mit Schönheit, wo die Form der Funktion folgt und wo alles in stätigem Wandel begriffen ist.

Beim Malen mit vollem Körpereinsatz kommt die Künstlerin zur inneren Ruhe. Nach dem Kredo „Weniger ist mehr. Der Moment, das hier und jetzt, zählt“ nutzt sie das Kunstschaffen zum persönlichen Entwicklungsprozess. Aus dem Inneren kommt der kreative Antrieb, doch es liegt am Kunstschaffenden selbst, diesen wahrzunehmen, bewusst daran zu arbeiten und die Reifung voranzutreiben.

Ausstellungen

2019 Kunst zu Recht, Wien Mitte und Meidling
2019 Mural Habor Linz
2019 Filmdreh für die SWR Dokureihe „Die Donau“
2019 Bar & Arts, Nordbahnhalle Wien
2018 Transmogrify, Art Hotel Vienna
2017 Graffiti in Projection, Workingspace Gars
2016 Live-Painting auf der Constante Art Fair, Palais Schönborn, Wien
2016 Live-Painting bei Kunst am Zaun, Börsepark Wien
2016 Wein & Kunst, Weingut Taubenschuss, Poysdorf
2014 Text Bombe, 9te Urban Art Ausstellung, Cottbus, Deutschland
2012 Street Art Goes Charity, Dots21, Wien
NÖ Tage der offenen Ateliers jährlich seit 2012
Meeting of Styles – Internationles Graffiti-Symposium in Wiesbaden 2012, 2013, 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.